Tipps für Backanfänger

Hier habe ich mal ein bisschen gesammelt, was mir bei den ersten Backversuchen geholfen hat. Ich hoffe, euch helfen diese Dinge ebenso, wenn ihr aber noch ein paar Anregungen oder Fragen habt, kommentiert ruhig.

Tipps:

Lies das Rezept zuerst mindenstens einmal durch.

Lass dir beim Backen (und Kochen) Zeit. Das bedeutet, setz dich nicht unter Druck und fang Dinge, bei denen du nicht genau weißt, wie lang du brachst, nur an, wenn du genug Zeit hast oder man das Rezept an geeigneten Stellen unterbrechen kann.

Verzweifel nicht, wenn etwas nicht funktioniert. Kontrollier noch einmal genau, ob du alles richtig gemacht hast. Probiere es zur Not noch einmal von vorne.

Wähle Rezepte deines Niveaus aus. Niemand erwartet, dass du beim ersten Mal direkt ein Meisterbäcker bist. Wenn die einfachen Rezepte klappen, wage dich unbedingt an neue und etwas kompliziertere. So steigerst du dich Stück für Stück.

Versuche immer alle Zutaten und Geräte bereit stehen zu haben („mise en place“), so vermeidest du chaotisches durch die Küche Gerenne.

Wenn etwas nicht fest wird, kann man es fast immer mit EInfrieren probieren.

Ein Kommentar zu “Tipps für Backanfänger

  1. Pingback: Langsam aber sicher | Schlemmergaumen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s